Als den Tecklenburgern das Suppenessen verboten wurde

10.12.2019

Frühneuzeitliche Verordnungen sollten zahlreiche Lebensbereich der Menschen ordnen

Der Suppenkasper aus dem „Struwwelpeter“ hätte dieses historische Ereignis vermutlich sehr begrüßt: Vor 350 Jahren, am 25. September 1669, verbot Graf Mauritz von Bentheim-Tecklenburg (1615–1674) in seinem Herrschaftsgebiet das „Suppenessen“ bei Festlichkeiten. Diese Verordnung dürfte... [mehr]

Kategorie: GEFUNDEN

Wo Hof-Laquais und Küchenburschen im Kalender stehen

29.11.2019

Ein Reichs-Calender aus dem 18. Jahrhundert

Thema: Zufallsfunde, Standort: Der Keller des Archivs für Alltagskultur in Westfalen. Dort ein Karton mit der Beschriftung „nicht inventarisiert“, im Sinne von „noch nicht inventarisiert“. Beim gelegentlichen Durchsehen findet sich ein Stapel Zeitschriften mit Schnittmustern für Damenoberbekleidung. Dazwischen... [mehr]

Kategorie: GEFUNDEN

Fachlicher Austausch rund um Maschinen im Museum

19.11.2019

Werkstattgespräch VII im Freilichtmuseum Hagen

Bereits zum siebten Mal trafen sich in diesem Jahr Fachleute aus verschiedenen Museen im Freilichtmuseum Hagen, um über zentrale Anliegen der musealen Präsentation, Forschung, Vermittlung und Dokumentation miteinander ins Gespräch zu kommen.

Das diesjährige Werkstatt-Gespräch im LWL-Freilichtmuseum Hagen... [mehr]

Kategorie: IN DIE RUNDE