„Ein ziemlich genaues Spiegelbild“

01.10.2019

Zum Nachdruck der beiden raren Landwirtschaftlichen Güter-Adressbücher für Lippe-Detmold, Schaumburg-Lippe und Waldeck-Pyrmont (1921) und Westfalen (1931)

Wer liest schon ein Adressbuch? Noch dazu eines, das bald hundert Jahre alt ist? Das mag sich denken, wer noch nie den Namen „Niekammer“ gehört hat und nun zum ersten... [mehr]

Kategorie: GEDRUCKT

Pest!

30.09.2019

Eine Sonderausstellung im LWL-Archäologiemuseum, Herne

Medizinisch-biologisch ist die Pest eine bakterielle Krankheit, die von dem Erreger Yersinia pestis hervorgerufen wird. Durch den Biss eines Flohs, der von einem infizierten Wirtstier (meist Ratten, Murmeltiere oder Eichhörnchen) stammt, können sich Menschen mit der heute meldepflichtigen Krankheit anstecken [mehr]

Kategorie: GESEHEN

„Du sollst nicht ehebrechen!“

27.09.2019

Ein schwerer Normverstoß im frühneuzeitlichen Pfarrhaus

Wie ein Lauffeuer verbreitete sich 1681 die Kunde in der ganzen evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Holzhausen (heute Teil der Stadt Preußisch Oldendorf) in der damals kurbrandenburgischen Grafschaft Ravensberg: Der Pfarrer Daniel Lübbersen hatte seine Ehefrau Anna Catharina mit seiner Magd betrogen. [mehr]

Kategorie: GEFUNDEN

Auf den Spuren eines Barbiers in Werne (Teil II)

24.09.2019

Die kürzlich in unserem Blog vorgestellte Konzessionsurkunde für die Ausübung des Barbierhandwerkes in Werne aus dem Jahr 1866 ließ uns auf den darin genannten Barbier Heinrich Köhling und sein Berufsleben neugierig werden. Doch wie und an welchem Ort sucht man am besten, wenn man mehr über eine längst... [mehr]

Kategorie: GEFUNDEN

Kinematograph, Import und die größte Schlange der Welt. Der Send um 1900

20.09.2019

„Überhaupt die Kirmeswagen brachten ‚die Luft der großen weiten Welt‘ mit sich! Ich konnte dastehen und mich hineinträumen in all die bunten Bilder.“

So beschreibt Agnes B. in einem Antwortschreiben auf die Frageliste „Fahrende Leute“ ihre Kindheitserlebnisse auf der Kirmes in Essen zu Beginn des 20. Jahrhunderts. [mehr]

Kategorie: GEFUNDEN

Herford Meadows und Calftown

17.09.2019

Westfalen als Einwanderer in Quincy/Illinois

Mehrere Millionen Deutsche wanderten im 19. Jahrhundert in die USA ein, darunter auch zahlreiche Westfalen. Die meisten stammten aus dem ländlichen Raum und träumten von einer eigenen Farm. Doch in der Realität jenseits des Atlantiks boten auch das Handwerk, der Handel und die... [mehr]

Kategorie: GEFUNDEN